Umschlag lang Seite 2.jpg

WARUM ZÜCHTEN WIR IM VDH

Seit weit über 30 Jahren sind wir in der Hundewelt zu Hause. Ab der ersten Sekunde haben wir uns den strengen Zuchtbe-

stimmungen des VDH unterworfen und wir würden niemals auf die Idee kommen, in einem anderen Verein zu züchten.

Sicherlich kann man heute auch in anderen Vereinen züchten und die Welpenpreise sind den VDH-Preisen angepasst bzw. sogar oft auch noch höher. Für mich wäre es niemals eine Option,

ausserhalb des VDH zu züchten.

Manche Züchter schrecken u.a. die Auflagen und die Kontrollen im VDH ab.  Auch müssen die Continental Bulldoggen aus der VDH-Zucht einige Gesundheitsschecks überstehen und einem unabhängigem Richtergremium vorgestellt werden. Ein Wesenstest ist auch selbstverständlich und sollte doch kein Problem sein, wird ein Hund in der Zucht eingesetzt.


Die Züchter müssen in einem entsprechenden häuslichen Umfeld leben, das auch kontrolliert wird. Die Teilnahme an Fortbildungen wird verlangt. Ist alles in Ordnung, so steht der VDH-Zucht nichts mehr im Weg! Es ist kein Hexenwerk ABER es ist mit Aufwand und Kosten verbunden, möchte man im VDH züchten.

Und das ist auch gut so!